Herzlich Willkommen beim FC Baden Darmsbach

Aktuelles vom FC Baden Darmsbach 2011 e.V.

Am Wochenende stehen zwei Heimspiele an

Donnerstag 19. September 2019
Am kommenden Sonntag, den 22. September erwartet zunächst unsere "Zweite" die Gäste aus Lienzingen. Der FV Lienzingen II konnte bereits zwei seiner drei gespielten Partien gewinnen. Die Mannschaft ist gespickt mit richtig guten Fussballern und wird vorraussichtlich auch noch zum Saisonende im oberen Tabellendrittel zu finden sein. Mit einer eigenen starken Leistung kann unser Team trotzdem mit Sicherheit dagegen halten und die Punkte zu Hause in Dietlingen behalten. Anpfiff: 13 Uhr

Direkt im Anschluss läuft unsere B-Klassenmannschaft gegen die zweite vom FV Öschelbronn auf. Mit drei Punkten aus drei Spielen stehen diese auf dem 11. Tabellenplatz. Mit einem Sieg könnte der FC Baden Darmsbach am FVÖ vorbeiziehen und somit sicher den 14. und letzten Platz der Staffel B1 verlassen. Anstoß: 15 Uhr


TSV Maulbronn - FC Baden Darmsbach 3:2 (1:1)

Sonntag, 15. September 2019
Die erste Mannschaft des FC Baden Darmsbach konnte leider wieder keine Punkte entführen und musste sich nach 90 Minuten mit zehn Mann gegen neun geschlagen geben. Die Karten fielen im Minutentakt, denn bereits von Anfang an ging es in dieser Partie heiß her. Bereits nach 15 Minuten musste Maulbronns Keeper Grausam mit Rot vom Platz. Lediglich die Notbremse konnte Alnajjar bei einem Konter stoppen, weshalb die Gäste von diesem Moment nur noch zu zehnt auf dem Platz standen. Ein großer Vorteil für die Badener, welche spielerisch um einiges unterlegen waren. So konnte man in Überzahl jedoch weitestgehend gut mithalten. Zwar konnten die Gastgeber nach 24 Minuten in Führung gehen, jedoch kurz vor der Halbzeit konnte erneut Alnajjar durch einen Konter zum 1:1 Pausenstand ausgleichen. Kurz nach dem Anpfiff dann sogar die Führung für den FCD. Zumberoviq konnte nach einem Freistoß den Ball direkt ins gegnerische Tor ziehen. Außer ein paar harmlosen Chancen und die eine oder andere gelbe Karte passierte dann lange nichts. Letztlich war es ein kleiner Fehler im Mittelfeld, welcher zu einer Kontersituation für die Schwaben sorgte, die in der 73. Minute den Ausgleich erzielten. Und dann ein Doppelschlag – Innenverteidiger Geibig wollte einen Querschläger der Gastgeber im Strafraum klären und erwischte den Ball so, dass dieser im eigenen Tor landetet. Torhüter Grimm war machtlos und auf einmal führten die Gäste erneut. Kurz darauf kassierten die Maulbronner einen weiteren Platzverweis und mussten zu neunt die letzten 15 Minuten angehen. Ein klein wenig Hoffnung für den FCD nun das Spiel nochmals zu drehen. Doch die Gäste standen tief und kompakt und machten es der Darmsbacher Offensive schwer. Kurz vor Schluss musste dann noch Bremer mit Rot vom Platz, welcher ebenfalls in einer Kontersituation die Notbremse gezogen hatte. Es blieb beim 3:2 Endstand für die Gastgeber.

Fazit: Spielerisch unterlegen, dennoch gut gekämpft und leider zu viel Pech in der Schlussphase.

Es spielten: S. Grimm – Geibig, Zumberoviq, Bremer, Arndt – D. Kälber, Kotto, Souleiman, Gehl – Alnajjar, Gartner / Titel, Schwochow, Kirchner, Trombetta


TSV Maulbronn II - FC Baden Darmsbach II 3:0 (2:0)

Sonntag, 15. September 2019
Die Zweite hatte leider auch nicht viel zu bieten am heutigen Sonntag, obwohl das Team in den ersten 30 Minuten wesentlich besser ins Spiel fand als die Gastgeber.  Doch wie so oft wird man bestraft, wenn man den Abschluss nicht findet, geschweige denn Tore erzielt. So musste es leider so kommen, dass die Schwaben bereits vor der Halbzeit mit einem Doppelschlag (43. und 45. Spielminute) in Führung gingen. Entsprechend schwierig gestaltete sich dann in Hälfte Zwei das Spiel, als das Team aus Maulbronn vor allem defensiv stand und alles dafür tat, dieses Ergebnis so über die Runden zu bringen. Den Genickbruch musste man letztlich in der 75. Minute hinnehmen, als die Hausherren dann mit dem 3:0 Endstand den Deckel drauf machten.

Fazit: Spielerisch gut, aber wieder zu wenige Abschlüsse in der Offensive.

Es spielten: Parente – U. Gümüs, M. Gümüs, Huber, Tasyol – Yöngel, Ucar, Gönüllü, Ay, Dindar – Gürkan / Schmiege, Varga, Konrad, Öztürk

Beide Teams zu Gast in Maulbronn

Donnerstag, 12. September 2019

Kommenden Sonntag den 15.09.2019 tritt der FC Baden Darmsbach mit beiden Teams beim TSV Maulbronn an. Um 13:00 Uhr treffen zunächst die zweiten Mannschaften aufeinander. Beide Teams sind mit jeweils drei Punkten ähnlich in die Runde gestartet. Ab 15:00 Uhr treffen dann die beiden ersten Mannschaften aufeinander. Der Gastgeber ist mit 5 Punkten aus drei Spielen gut in die Saison gekommen. Dies gilt vor allem, da man dabei gegen den Tabellenführer aus Knittlingen und gegen den Tabellenzweiten aus Enzberg punkten konnte. Folglich darf man hier kein einfaches Spiel erwarten. Wir freuen uns über eure Unterstützung in Maulbronn.

FC Baden Darmsbach – FC Germania Singen II  2:8 (2:3)

Sonntag, 08. September 2019
Schwache Leistung gegen durchaus überlegenen Gegner

Bereits in der Anfangsphase hat man deutlich gemerkt, dass die Germanen heute die Favoritenrolle übernehmen werden. Zwar konnte man in den ersten Minuten noch gut gegenhalten, doch in der 13. Minute war die Führung der Gäste hergestellt. Weitere 15 Minuten dauerte es dann, bis der nächste Treffer im Darmsbacher Tor landete. Aufgrund eines Foulelfmeters konnte man noch auf 1:2 verkürzen, ehe es acht Minuten später erneut die Gäste waren, die auf 3:1 erhöhten. Kurz vor dem Halbzeitpfiff dann ein verdientes Tor durch Gartner, der nochmals auf 2:3 verkürzen konnte. Viele Tore bis dahin, aber immer noch eine gute Ausgangssituation gegen einen wesentlich stärkeren Gegner zur Halbzeit.

Bild: Alnajjar verkürzt zwischenzeitlich auf 1:2 per Strafstoß in der 32. Spielminute

Verletzungsbedingte Wechsel waren es dann in Hälfte Zwei, die u.a. das bislang abgestimmte Defensiv-Spiel der Hausherren durcheinander brachten. Bereits nach zwei Minuten stand es 4:2 aus Singerner Sicht und man konnte zusehen, wie diese im Zehnminuten-Takt diese zum hohen Sieg ausbauten. Ein verschossener Elfmeter, welcher zur derzeitigen  6:3 Verkürzung Ergebniskosmetik beitragen hätte können, wurde in der Folge direkt mit einem weiteren Treffer bestraft.

Fazit: Die Mannschaft muss sich weiterhin verbessern und auch konditionell noch einen drauf legen, damit man gegen solch spielerisch stärkere Teams mithalten kann.

Es spielten: Grimm – B. Zachmann, Geibig, Bremer, Wyrich – Beiser, Arndt, de Stefano, B. Ulshöfer, M. Zachmann – Gartner / Gehl, Schwochow, Alnajjar, Schuler

 

Derby gegen den FC Germania Singen II 

Montag, 02. September 2019
Am 08.09.2019 ist es soweit. Ab 15:00 Uhr können wir in Dietlingen das erste Remchinger Derby in einem Pflichtspiel mit dem FC Baden Darmsbach als aktiven Teilnehmer sehen. Die zweite Mannschaft des FC Germania Singen wird bei uns zu Gast sein. Nach drei Spieltagen bedeutet dies, dass der Tabellenzwölfte den Tabellensiebten empfängt. Obwohl man die Platzierungen zu diesem Zeitpunkt der Saison noch nicht zu ernst nehmen sollte, zeigen sie, dass wir es mit einer guten B-Klassen Truppe zu tun bekommen werden. Zusätzlich wirkt die Motivation Derby nicht nur bei uns, sondern auch bei den Germanen. Wir hoffen auf zahlreiche Interessenten. Für Essen und Trinken wird wie immer bestens gesorgt sein. 


ältere Artikel entnehmen Sie dem Archiv

Unsere komplette Kollektion jetzt online bestellbar:

Jahresrückblick 2018/2019

unsere Hauptsponsoren

 


Termine

Training jeden Dienstag und Freitag um 19:15 Uhr in Dietlingen


6. Spieltag
Sonntag, 22. September 2019 

13.00 Uhr FC Baden Darmsbach II - FV Lienzingen II

15.00 Uhr FC Baden Darmsbach - FV Öschelbronn II


Partner


Sponsoren