Björn Ulshöfer

Name: Björn Ulshöfer
Spitzname: Ulse
Rückennummer: 10
Bevorzugte Position: ZM
Geburtstag: 28.01.1988
Bisherige Vereine: FC Nöttingen, SV Königsbach

Sportliches und Privates

 
Erfolge: Erfolgreich erfolglos
Hobbies: Baden Darmsbach, Fußball, Musik, Party machen, Lesen, mit Freunden treffen und etwas unternehmen,..
Musik: Hauptsächlich Black Music, Deutsches, Elektronisches
Bücher: Gibt viele gute
Filme: Herr der Ringe

Nachgefragt...

FCD: Hallo Björn. Erzähl uns mal etwas über deinen bisherigen Karriereverlauf.

Ulshöfer: In der Jugend spielte ich von den Bambinis bis zur C-Jugend beim FC Nöttingen. Nach achtjähriger Vereinsfußballpause schnürte ich dann meine Kickschuhe ein Jahr lang für den SV Königsbach. Im August 2012 begann ich dann beim FC Baden Darmsbach erneut.

FCD: In deiner Fußballpause, warst du da gänzlich sportlich inaktiv?

Ulshöfer: Nein, auf keinen Fall. Ein Grund dafür, dass ich nach der C-Jugend mit dem kicken aufhörte, war der, dass ich mich auf andere Sportarten konzentrierte. Fußball spielte ich aber hin und wieder, z.B. in einer Freizeitmannschaft.

FCD: Warum hat es dich letztlich zum FC Baden Darmsbach gezogen?

Ulshöfer: Ich hörte von dem Verein über Mundpropaganda. Freunde und mein Bruder Roy machten mir die Sache schmackhaft. Ich finde es auch einfach Klasse bei diesem Projekt quasi von Beginn an dabei sein zu können.

FCD: Welche Ziele hast du mittelfristig mit dem Verein?

Ulshöfer: Es wäre natürlich toll, wenn wir nächste Saison schon um den Aufstieg mitspielen könnten. Aber in den nächsten zwei bis drei Jahren setze ich mir das auf jeden Fall zum Ziel.